Album Review: OLD SCHOOL von Helix

Am 14.06.2019 erschien über PERRIS RECORDS das 18. Album der kanadischen Hard Rocker HELIX um BRIAN VOLLMER mit dem Titel OLD SCHOOL.

OLD SCHOOL entstand, nachdem BRIAN VOLLMER eine Kiste mit alten Aufnahmen gefunden hatte und feststellte, dass das Material ausreichend für ein Album ist. Drei Songs konnten komplett übernommen werden: „Games Mother Never Taught You“, „Tie Me Down“ und „Your Turn to Cry“. Diese Songs entstanden 1989 für das Album „Back for another taste“, wurden aber damals nicht veröffentlicht. Hier ist noch PAUL HACKMAN zu hören, der Anfang der 90er Jahre bei einem Autounfall verstarb.

Helix 2019 Pressefoto | Perris Records

Die zehn Tracks versetzten den geneigten Hörer zurück in die Ära des Hair Metals. Doch angestaubt wirken die Songs keineswegs. Kraftvoll und satt rockt es gewaltig aus den Boxen. Dafür zeigen sich Daryl Gray und Sigfried Meier von den Beach Road Studios in Ontario verantwortlich. Gemastert wurde das Album von Harry Hess (Harem Scarem).

Hier gibt es noch das Lyric-Video zum Song Coming Back With Bigger Guns.

Helix | Coming back with bigger guns | Old School

RELEASE INFO

Helix - Old School Album Cover

Interpret: Helix
Label: Perris Records
Tracks: 10
Laufzeit: 41.07 Min.
Veröffentlichung: 14.06.2019

Tracklist: 01. Coming Back With Bigger Guns |02. Whiskey Bent and Hell Bound | 03. If Tears Could Talk | 04. Your Turn To Cry | 05. Tie Me Down | 06. Closer | 07. Games Mother Never Taught You | 08. Southern Comfort | 09. Hound Dog Howlin‘ Blues | 10. Cheers

Wertung