Rosy Vista – Unbelievable

Rosy Vista Bandpic

35 Jahre nach Gründung erscheint am 08. Februar 2019 das erste Album der Hannoveraner Band Rosy Vista.

Dabei war die Band bereits zwischen 1984 und 1989 aktiv und gilt als die erste weibliche Hard Rock Band Deutschlands. In dieser Zeit veröffentlichte die Hannoveraner Gruppe um Gitarristin Anca Graterol eine EP sowie zwei Singles und absolvierte Auftritte mit Bands wie Uriah Heep, Joe Cocker, Manfred Mann ́s Earthband oder Mötley Crüe.

Neben Bandgründerin und Gitarristin Anca Graterol sind die Originalmitglieder Andrea Schwarz (Gesang) und Marina Hlubek (Schlagzeug) mit an Bord. Neu hinzugekommen ist Angela Mann am Bass.

Mit „Unbelievable“ präsentieren uns Rosy Vista erstklassigen Hard Rock. Neben den neu aufgenommenen Songs der EP ( „Sadistic Lover‘, „Tables Are Turned“, „Sound Of Your Love“, „Until I’m Satisfied“ und „Rockin’ Through The Night“) finden sich sechs weitere Neukompositionen aus der Feder aller Mitglieder sowie eine Cover Version des Steppenwolf Klassikers „Born to be wild“.

Schon der Opener „Crazy“ heizt mächtig ein und gibt die Marschrichtung vor. Kraftvoller, ehrlicher Hard Rock. Die oben erwähnten Songs der EP harmonieren perfekt mit den Neukompositionen, ohne dabei auf den typischen 80er Jahre Hard Rock Sound zu verzichten. Das sorgt für Abwechslung und Kurzweil. Selbst nach mehrmaligem Hören zünden die Songs sowohl einzeln als auch im Ganzen. Aber auch die anderen Songs wie „Master of Control“, „Poor Rosy“ oder „Changing my Mind“ überzeugen auf ganzer Linie.

Rosy Vista leben und lieben ihre Musik. Das hört und spürt man bei jedem einzelnen Song. Für dieses großartige Album vergeben wir gerne die volle Punktzahl und freuen uns schon jetzt, Rosy Vista am 09. Februar 2019 live im Musikzentrum Hannover erleben zu dürfen. Dort steigt die große Release Party, zusammen mit Ignore the Sign. Tickets gibt es hier.

Hier das offizielle Video von Rosy Vista

Rosy Vista - Unbelievable Album Cover

Release Details

Künstler: Rosy Vista
Label: SPV / Steamhammer
Tracks: 12
Laufzeit: 49:56 min
Veröffentlichung: 08. Februar 2019

Tracklist:
01. Crazy
02. Sadistic Lover
03. Master Of Control
04. Too Much Feeling
05. Tables Are Turned
06. Until I’m Satisfied
07. Hopatina
08. Poor Rosy
09. Sound Of Your Love
10.Rockin’ Through The Night
11.Changin’ My Mind
12.Born To Be Wild




Wertung