Kategorie Archive: Reviews

Review: Wild Souls – Game of Love

Am 31.10.2016 erscheint via Lions Pride Music das zweite Album der griechischen Melodic Rocker WILD SOULS unter dem Titel "Game of Love". Die im Jahr 2010 gegründete Band um den Gitarristen Kostis Tsiligiris veröffentlichten 2011 ihre erste Single unter dem Titel "Broken Heart".  Im Jahr folgte dann das Debutalbum "On the Road", mit Doug Aldrich…
Mehr lesen

Review: Adellaide

Die brasilianische Melod Rock Band Adellaide steht noch ganz an Anfang ihrer Karriere. Erst dieses Jahr gegründet, legen Daniel Vargas (vocals), Ale Nammur (guitars), Claudio Nammur (drums), Alek Ribet (Bass) und Leandro Freitas (Keyboards) ihre erste EP mit dem Titel "Adellaide" vor. Darauf sind drei Melodic Rock Perlen enthalten. (mehr …)
Mehr lesen

Review: Nth Ascension – In fine Initium

Die britische Prog Rock Combo Nth Ascension melden sich mit einem Paukenschlag zurück. Knapp zwei Jahre nach ihrem letzten Album "Ascension of Kings" (2014) folgt am 14.10.2016 das brandneue Album "In fine Initium". Nth Ascension ziehen dabei erneut alle Register - und präsentieren auf "In fine Initium" atmosphärisch dichten Prog Rock der Spitzenklasse. (mehr …)
Mehr lesen

Review: Bulletrain – What you fear the most

Bulletrain stehen ab dem 23.09.2016 mit ihrem zweiten Full - Length Album "What you fear the most" in den Startlöchern. Die  Schweden  Sebastian Sundberg (Vocals, Piano), Robin Bengtsson ( Guitar), Mattias Persson (Guitar), Jonas Tillheden (Drums) und Niklas Månsson (Bass) rocken auf ihrem neuen Silberling erneut, was das Zeug hält. Klassischer Sleaze und Hard Rock,…
Mehr lesen