Einträge von Daniel Nennstiel

Review: Dezibold – Zombiewelt

Nun ist es endlich soweit: DEZIBOLD stehen mit ihrem ersten Full – Lenght Album in den Startlöchern. „Zombiewelt“ erscheint am 24.03.2017 über Boersma Records. Die Jungs aus Peine haben sich dafür mächtig ins Zeug gelegt. Auf „Zombiewelt“ pusten DuWe (Gesang), Tobi (Gitarre), Steven (Bass) und Luke (Drums) dem geneigten Hörer die Ohren frei.

Review: Volter

Ab und an erreichen uns bei Radio Barbarossa Anfragen von Bands zwecks Reviews und Airplay. So auch im Falle VOLTER. Das Trio – bestehend aus Gregor Musiol (vocals, bass), Hurricane Hardy (guitar) und Anton Herrmann (drums) – aus Hannover veröffentlichte jüngst ihre EP „Volter“ via Zimbala.

Review: Rock Wolves

Am 28.10.2016 erscheint das Debutalbum des deutschen All Star Trios ROCK WOLVES. Hierbei handelt es sich um Michael Voss (Mad Max, Casablanca), Herman Rarebell (ex Scorpions) und Stephan „Gudze“ Hinz (H-Blockx). Bereits der Bandname signalisiert unmissverständlich, wohin die Reise geht: klassische Rockmusik, melodisch, kraftvoll, modern, abwechslungsreich, mit wohltemperiertem Härtegrad und sicherem Gespür für griffige Hooks.

Review: Basement Apes – Born under a bad Sign

Die BASEMENT APES aus Osnabrück veröffentlichen am 11.11.2016 ihre EP „Born under a bad Sign“ beim Lüneburger Label Rockzone Records. Auf sieben Tracks versetzten Jan (vocals), Andy und Ricco (guitars), Patrick (bass) und Marc (drums) den Hörer zurück in die 60er und 70er Jahre.

Review: Demolition Bastards – Cock & Bull

Die DEMOLITION BASTARDS aus Celle vereinen vier Dinge miteinander: Eine Rock’n’Roll Gitarre, einen wuchtigen Bass, stampfende Drumbeats und dreckigen Gesang. Heraus kommt purer Rock’n’Roll, der schlicht und einfach nach vorne geht und jeden Metal, Punkrock, Hardrock und Fan harter Töne umhauen wird.